Tochter von Brangelina:
Muss Zahara wieder nach Äthiopien?

Angeblich will die 10-Jährige Adoptivtochter von Angelina Jolie und Brad Pitt, Zahara Marley, wieder zurück zu ihrer leiblichen Mutter. Wie der “National Enquirer” berichtet, soll die Adoption des Mädchens damals nicht ganz sauber gewesen sein.

Erst hätte es geheißen, dass Zaharas leibliche Mutter an Aids gestorben sei, daraufhin hatte Angelina Jolie das damals 6 Monate alte Mädchen adoptiert. Doch dann tauchte die Mutter wieder auf, sagte, ihre Familie hätte das Mädchen einfach ohne ihre Zustimmung weggegeben.

Jetzt soll aber auch Zahara selbst immer wieder nach ihrer leiblichen Mutter fragen, sogar fordern, wieder zu ihr zurück zu dürfen. Sollte sich rausstellen, dass die Adoption nicht rechtens war, wäre das sogar denkbar.

Zudem soll die Ehe von Brad Pitt und Angelina auch sehr belastet sein. Angeblich stehen die beiden kurz vor dem Aus. Der neue Ärger um die Tochter wird die Situation nicht verbessern.

Angelina Jolie mit Pax, Vivienne und Zahara

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich