Kylie Jenner:
5000 Dollar für chinesisches Essen

Wenn man Bock auf Chinesisch hat, aber keine Lust rauszugehen, ruft man halt den Lieferdienst. Das macht auch Kylie Jenner so.

Doch die 18-Jährige lässt dann auch noch gleich den Koch mitkommen, der zu Hause bei ihr für 5 bis 10 Freunde kocht. Auf Instagram gab’s dann noch ein Foto für die Fangemeinde. Was der ganze Spaß kostete, fand jetzt „TMZ“ raus. Denn währende der Normalo höchstens 25 Euro für den Bring-Service zahlt, schlug die Sate-Sause bei Kylie mit dem 180-Fachen zu Buche.

Okay, der Chinese „Phillippe Chow Beverly Hills“ ist jetzt nicht gerade preiswert – für 13 Dollar bekommt man da grade mal 3 Hühnchen-Sate-Spieße. Aber 5000 Dollar für den Lieferservice?! Das ist schon ziemlich üppig.

Kylie Jenner

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: videovalis.tv

von TIKonline.de