Bill Cosby:
Gegenklage gegen sieben Frauen

Bill Cosby geht bei den gegen ihn bestehenden Missbrauchsvorwürfe in die Offensive. Der 78-Jährige hat vergangenen Montag bei dem Gericht in Springfield, Massachusetts eine Verleumdungsklage gegen 7 der 50 Frauen eingereicht, die ihn wegen einer Vergewaltigung verklagten.

“Cosby erklärte, dass er die Frauen weder unter Einfluss von Drogen gesetzt, noch sie sexuell belästigt habe. Die Angeklagten haben eine Kampagne gestartet, um Cosbys Ruf und seine Integrität vorsätzlich zu zerstören und um sich dabei zu bereichern”, so seine Anwältin Monique Pressley in einem offiziellen Statement.

Über Monate hinweg waren immer wieder Frauen an die Öffentlichkeit getreten und hatten behauptet, von Cosby mit Drogen gefügig gemacht und vergewaltig worden zu sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich