Chris McKay führt bei ‘Nightwing’ Regie

iphpk629404d261519f42625038a4c66ec1a96778c70a.jpeg

Der ‘The Lego Batman Movie’-Regisseur Chris McKay wird bei einem Film Regie führen, der die Geschichte von Nightwing erzählt.
‘Warner Bros. Pictures’ will die Präsenz der Fledermaus-Familie im ‘DC’-Universum vergrößern. Laut ‘The Hollywood Reporter’ soll der Regisseur die ursprüngliche Geschichte von Dick Graysons Verwandlung zu Nightwing, dem Anführer der Teen Titans, auf die große Leinwand bringen. Berichten zufolge wird das Drehbuch von Bill Dubuque verfasst, der auch schon das Skript für ‘The Accountant’ geschrieben hat. Das wäre das erste Mal, dass Grayson im ‘DC’-Univsersum ein Hauptcharakter wird. Der animierte ‘Lego Batman’-Film wurde bereits mehrfach gelobt. ‘Warner Bros.’ ist nun angeblich stark daran interessiert, dass McKay seinen Humor und Verständnis der Batman-Charaktere auch auf Nightwing überträgt.

Die Comic-Buch-Geschichte von Grayson spiegelt die Tragödie von Bruce Wayne wider, da er das jüngste Mitglied einer Familie von Akrobaten war, die als ‘Die Fliegenden Graysons’ bekannt waren. Seine Eltern wurden ermordet, Bruce nimmt den Kleinen unter seine Fittiche und dieser wird letztlich der Sidekick von Batman.

Grayson wurde von Bob Kane und Bill Finger kreiert und der Illustrator war Jerry Robinson. Der Charakter tauchte zum ersten Mal in der ‘Detective Comics’-Ausgabe 38 im April 1940 als die ursprüngliche Inkarnation von Robin auf. In ‘Tales of the Teen Titans’, der 44. Ausgabe vom Juli 1984, legt der Charakter die Rolle des Robin ab und wird zur Superheldenpersönlichkeit Nightwing, welche von Marv Wolfman und dem Künstler George Pérez erschaffen wurde. Nightwing bekam dann seine eigenen Comics und obwohl er nie in ‘Warner Bros.’-Filmen aufgetaucht ist, spielte er in Animationsfilmen eine Rolle.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang


Zum Thema passendes Video