Emma Watson:
‚Gerade jetzt brauchen wir Romantik‘


Emma Watson findet ‚Die Schöne und das Biest‘ wunderbar romantisch.
Die 26-Jährige spielt in dem Remake des ‚Disney‘-Klassikers aus dem Jahr 1991 die Rolle der Belle und kommt gar nicht mehr aus dem Schwärmen über ihre Rolle heraus. "Dieser Film ist eine wahre Freude. Er ist unumwunden romantisch und manchmal brauchen wir das – gerade jetzt," meinte der Star. "Das ist die wundervolle Sache an Belle. Ich denke, dass sie selbst im Original sehr fortschrittlich war. Sie unterschied sich sehr von den anderen ‚Disney‘-Prinzessinnen. […] Ich kann ein bisschen von ihrer Hintergrundgeschichte ausfüllen. Ich kann sie sozusagen ein bisschen füllen. Das hat richtig Spaß gemacht, das tun zu können."

Dan Stevens, der als Biest gecastet wurde, erzählte bei der Londoner Premiere des Films im Interview mit ‚Mail Online‘: "Die größte Verantwortung hatte ich wohl gegenüber mir selbst. Ich habe dieses Märchen und Märchen allgemein geliebt, als ich aufgewachsen bin. Ich mag es, wenn sie gut erzählt werden und die Animationsversion hat das geschafft. Aber jede Generation geht einen Mythos anders an." Der 34-Jährige sagte: "Da gibt es etwas sehr, sehr Wichtiges, was Kindern mit dieser Geschichte erzählt wird." Außerdem verriet der Co-Star von Emma Watson: "Wir haben diesen Film vor zwei Jahren gemacht. Es gibt darin jetzt gewisse Szenen, die das widerspiegeln. Wir hätten uns das vor zwei Jahren nicht vorstellen können. Das ist die Magie von Märchen. Sie erzählen viel Wahres."

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang


Zum Thema passendes Video

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *



Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.