Die Wahl des Verlobungsringes

Wenn bereits an die Hochzeit gedacht wird, dann darf durchaus über die Wahl des Ringes nachgedacht werden. Oft fällt bereits bei der Entscheidung über den Verlobungsring der Gedanke an die Wahl des Eheringes. Meist liegt hier aber doch eine bestimmte Zeitspanne. Aus terminlichen Gründen herrscht hier nämlich keine Eile. Die hohe Aufmerksamkeit wird daher bevorzugt dem Verlobungsring gewidmet. Die Entscheidungskriterien für die Wahl des Verlobungsringes liegen vor allem in der Materialauswahl. Einerseits gibt es klassische Elemente, die in diesem Zusammenhang sehr wichtig sind. Vor allem konservative Menschen orientieren sich auch bei der Wahl des Verlobungsringes an diesen Kriterien. Gold in all seinen Varianten zählt daher für diese Gruppe zu den klassischen Materialien. Wenn der Verlobungsring Gold als Bestandteil hat, dann kann freien Gewissens von einer traditionellen Kaufentscheidung gesprochen werden.

Gold und Silber sind die klassischen Rohstoffe

Gold ist aber nicht gleich Gold. Das Edelmetall ist in sehr unterschiedlichen Ausprägungen erhältlich. Da es sehr viele unterschiedliche Materialen bzw. Metalle gibt, entscheidet auch das Bauchgefühl. Das tut es allerdings erst nach einer fachlichen Beratung durch den Gold- und Silberschmied. Idealerweise hat dieser bereits bei hunderten Braut- und Verlobungspaaren den Ring angepasst. Die Gestaltung lässt sich daher auch durch seine Ideen inspirieren. Heute gibt es allerdings mehr als nur die klassischen Auswahlkriterien zwischen Weißgold oder Gelbgold. Man muss sehr viel mehr entwickeln können, da der Kauf eines Ringes eine sehr individuelle Lebenseinstellung beinhalten soll. Ebenso sind aktuelle Trends zu berücksichtigen. Man sollte allerdings auch den Spiegel vorhalten und Trends versus reales Bewusstsein vergleichen. Eine menschliche Bindung wie die Ehe ist auf Dauer ausgelegt. Daher ist diesbezüglich auch das klassische Element bei der Wahl des Rings zu berücksichtigen.

Die Aspekte bei der Wahl des Ringes

Trotz aller Bedenken muss die Balance zwischen einem zeitlosen und klassischen Erscheinungsbild gewahrt werden.  Der Ring soll das Ziel des ewigen Bestandes zum Ausdruck bringen. Man sollte sofort beim Anblick des Paares erkennen können, dass diese zwei Menschen zusammengehören. Der Ring ist das Symbol ihrer Liebe. Aus diesem Grund tragen Sie ihn auch sichtbar nach außen. Das Ziel, den Stein zu finden, der das reflektiert, muss das Ziel des Paares sein. Auch wenn nicht alles perfekt ist, aber die Wahl des Steines muss perfekt auf das Brautpaar abgestimmt werden.von TIKonline.de

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *



Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.