Reiner Calmund 90 Kilo schlanker bei Diabetes Gala – So hat er es geschafft!

Zur 10. Diabetes Charity Gala hatte man nach Berlin eingeladen. Prominente wie Ralf Bauer, Sandra Maischberger, Sarah Tkotsch, Maren Gilzer, Katrin Wrobel, Michael Kind oder Alina Süggeler und Andi Weizel von der Band „Frida Gold“ strahlten im Tipi am Kanzleramt für die Kameras. Die VIPs machen bei der Gala gemeinsam mit Julien und Jennifer Fuchsberger (Kinder von Thomas Fuchsberger und zugleich Enkel von Blacky Fuchsberger) jedes Jahr auf die Volkskrankheit Diabetes aufmerksam. Im Interview plauderten die Stars über Diabetes und wie gesund sie selbst leben. Am meisten staunten die Gäste aber über ihn: Fußball-Urgestein Reiner Calmund. Der 72-Jährige ist kaum wieder zu erkennen. Seit der Magenverkleinerung Anfang 2020 hat sich das Leben von Reiner Calmund verändert.

Reiner Calmund mit Moderatorin Sandra Maischberger

Im persönlichen Interview erklärt uns Calli, er habe mittlerweile 90 Kilo abgenommen: „Ich hatte mal so 180, jetzt habe ich knapp 90, so 89 oder 88.“

Die dafür nötige OP erklärt Calmund so: „Ich habe eine Magenverkleinerung, einen sogenannten Magenbypass verpassen lassen und habe mich dann praktisch halbiert. Es war irgendwann der Zeitpunkt. Ich habe schon 20 Kuren gemacht und Training mit Joey Kelly, 30 Kilo abgenommen, 40 drauf. Dann hatte ich die Schnauze voll und das hatte dann den großen Erfolg!“

Calli gesteht aber auch: „Ich esse nach wie vor gerne, etwas weniger. Ich bin früher satt. Aber ich liebe essen… Und wenn wir jetzt gerade bei so einer Diabetes Gala sind kann man auch sagen, ich habe zwar nicht spritzen müssen, aber so in dem Grenzbereich 7, 8, 6 war ich dann auch. Und jetzt bin ich optimal!“

Doch auch Sport hält ihn jetzt gesund: Calli verrät: „Ich mache auch nebenher noch ein bisschen Training. Krafttraining, Laufen und so weiter und so fort.“

Was die Prominenten von Callis Verwandlung halten? Sandra Maischberger posierte gemeinsam mit Calli und sagte über dessen Abnehm-Erfolg: „Es ist eine Summe von Gewicht die ich mir überhaupt nicht vorstellen kann. Alle Achtung. Ich kenne ihn ja, er war häufig in meiner Sendung und ich weiß dass es ein Dauerthema ist. Ich freue mich, dass er in so guter Form ist!“

Ralf Bauer: „Eine Sensation! Aber ich weiß, wir haben uns mal vor ganz langer Zeit bei Frank Elstner getroffen und da hat er mir erzählt dass er auch Yoga praktiziert. Da hatte er noch die 90 Kilo drauf gehabt. Das fand ich eine Sensation, irre. Also ich finde das toll. Man braucht jemanden der so etwas vorlebt, damit man sich ein Beispiel daran nehmen kann. Damit andere Menschen sehen, das geht wirklich. Wenn der das schafft, dann kann ich das auch schaffen.“von TIKonline.de

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname *

E-Mail-Adresse *

Anschrift *

Postleitzahl *

Ort *



Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.