Taylor Swift’s süße Parfüm-Versuchung

taylor swift duftTaylor Swift ist eines der erfolgreichsten Popsängerinnen aller Zeiten. Seit 2011 erobert sie mit ihrem ersten Parfüm „Wonderstruck“ aber auch die Beauty-Industrie. Der Name des Parfüms stammt aus Taylor’s eigenem Song „Enchanted“ und beschreibt den Moment wenn man etwas Magisches erlebt.

Den süßen, blumigen Duft bilden die Kopfnote aus Apfelblüte, Freesie und Himbeere und die Herznote aus Geißblatt, Hibiskus und Vanille. Amber, Moschus, Pfirsich und Sandelholz sorgen für die verführerische Basisnote. Das Parfüm duftet nach einem Frühlings-Spaziergang auf einer Wiese voller Wildblumen.

2013 folgte dann ein weiteres Parfüm namens „Taylor by Taylor Swift“. Auch dieses Flakon wirkt sehr feminin und pompös. Die frische Duftintensität des Parfüms wird aus der Kopfnote aus Litschi, Tangerine und Magnolie zusammengesetzt. Außerdem sorgen Pfingstrose, Hortensie und Vanilleorchidee für die blumige Duftnote. Sandelholz, Aprikosennektar, Kaschmirmoschus und Hölzer halten für die Basisnote her. Insgesamt duftet das liebliche Parfüm nach warmen Sommerabenden und Kirmes-Besuchen.

Für jedes der Düfte gibt es auch passende Duschgels und Bodylotions.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Monika Haupt