Der König unter den Stardüften:
David Beckham

david beckham duftDavid Beckham ist nicht nur auf dem Fußballplatz einer der erfolgreichsten und beliebtesten Spieler überhaupt: Auch unter den Star-Parfümen ist der attraktive Fußballgott der Spitzenreiter.

So kam im Jahr 2005 das erste Parfüm von David Beckham auf den Markt, der Herrenduft „Instinct“. Der zitrisch-frische Duft setzt sich aus einer Kopfnote aus Bergamotte, Grapefruit und Mandarinenblatt zusammen. Die Herznote besteht aus Piment, Sternanis und Kardamom. Haitianisches Vetiver, Patschuli und weißer Amber sorgen für die besondere Basisnote.

2006 folgte dann der erste Damenduft „Intimately Women“. Dieser blumige und frische Duft bringt den Sex-Appeal von wirklich jeder Frau zum leuchten. Die Kopfnote besteht aus einem Bouquet aus Bergamotte, Lotus und Rose. Die Herznote bilden Lilien, Neroli und Tuberrosen. Die Basisnote glänzt durch Moschus, Sandelholz und Vanille.

Das passende Gegenstück für den Mann erschien ebenfalls im gleichen Jahr und heißt „Intimately Men“. Bergamotte, Grapefruit, Kardamom, Muskat, Sternanis, Veilchen, Amber, Patschuli und Sandelholz sorgen für den holzigen und klassischen Duft.

„Signature Women“ erschien dann im Jahre 2008. Die Duftnote ist sehr süß und blumig aber dennoch frisch. Anisblüten und kandierte Äpfel sorgen für die fruchtige Kopfnote. Heliotrop und Orchidee sind für die Herznote verantwortlich. Die Basisnote besticht mit Amber, Moschus, Patschuli und Vanille.

Im selben Jahr erschien auch die männliche Version „Signature Men“. Der holzig-orientalische Duft aus aquatischen Noten, Mandarine, Wassermelone, Wacholderbeere, Wandelröschen und Zypresse wird durch eine herbe Basisnote aus Moos, Patschuli und weißem Amber unterstrichen.

2010 kam dann „Intimately Yours Men“ heraus. Der spritzig-frische Duft setzt sich aus Blattgrün, Blutorange und gefrorenen Zitronen zusammen. Für das herbe Männliche sorgt gefrorenes Basilikum, Salbei und Lavendel. Die Basisnote besteht aus Sandelholz, Tonkabohne und Vetiver.

Das passende Gegenstück für die Frau kam im selben Jahr heraus und nennt sich „Intimately Yours Women“. Der sinnliche Duft ist sehr frisch und blumig und hat eine Kopfnote aus Bergamotte, Birnenblatt und Fresie. Die Herznote besteht aus Frangipani, Orangenblüte und weißer Casablancalilie. Sandelholz, Iris und Vetiver sorgen für die Basisnote.

2010 brachte David Beckham „Homme“ heraus. Dieser holzige Duft verkörpert die moderne Männlichkeit und besticht durch eine Kopfnote aus Ingwer, Szechuanpfeffer und Zitrus. Kaschmirholz, Leder und Rosmarin bilden die Herznote. Die Basisnote wird aus Mahagoniholz, Moschus und Patschuli gebildet.

2012 kam „Instinct Sport“ auf den Markt. Dieser aromatische Duft überzeugt wegen seiner intensiven Frische. Die Kopfnote besteht aus Orange, Mandarine und Ingwer. Veilchenblatt, grüner Apfel und aromatische Noten verleihen der Herznote etwas Besonderes. Die Basisnote besteht aus Sandelholz, erdigen Hölzern und Cashmeran.

Ebenfalls im Jahr 2012 kam „The Essence“ heraus. Dieser lebendige Duft besteht aus einer Kopfnote aus Grapefruit, Lavendelöl und Veilchenblatt. Die Herznote bilden Ananas, Apfel und Kardamomöl. Die Basisnote besteht aus Kaschmir, Patschuli und Tonkabohne.

Der Duft „Classic“ kam im Jahr 2013 heraus und steht für alles was David Beckham ausmacht: Lässigkeit, Coolness und Gefühl für Stil. Galbanum, Gin-Tonic, Limette, Minze, Muskat, Zypresse, Amber, Vetiver und Zeder sorgen für den holzig-frischen Duft des Parfüms.

„Classic Blue“ ist der Nachfolger und kam 2014 auf den Parfüm-Markt. Dieser äußerst aromatische und frische Duft bildet eine perfekte Brücke zwischen charismatischer Männlichkeit und purer Eleganz. Die Kopfnote besticht mit Ananas, Grapefruit und Veilchenblatt. Die Herznote besteht aus Rosengeranie, Muskatellersalbei und Apfel. Cashmeran, Patschuli und Moos bilden die Basisnote.

Für die Männerdüfte gibt es außerdem noch passende Aftershaves, Duschgels, Deos und Körperlotions.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Monika Haupt