Die verrückten Düfte der Nicki Minaj

Nicki Minaj DuftMit ihrem ersten Duft „Pink Friday“, benannt nach ihrem Debüt-Album, überraschte Popsängerin und Rapperin Nicki Minaj 2013 ihre Fans.
Das Flakon in Form von Nicki Minaj selbst und ihrem Markenzeichen, den rosa Haaren, besticht durch seine Einzigartigkeit und ist ebenso verrückt wie seine Erschafferin.
Die verspielte und fruchtige Kopfnote wird von einem Spritzer saftiger Sternfruch, italienischer Mandarine und aromatischer Boysenbeere geprägt. Die feminine Herznote bildet ein Schwall Gardenie, frische Lotusblüten und Jasminblüten während die Basisnote von betörender, cremiger Vanille und Küstenhölzern geprägt ist.
Nicki Minajs zweites Parfüm „Minajesty“ erschien auch im Jahr 2013 und spielt mit dem Namen darauf an, dass sie die Königin in ihrer eigenen, verrückten Welt ist.
Das sinnliche Parfüm überzeugt mit einer saftigen Kopfnote aus Pfirsich, roter Johannisbeere und Zitronenblüte. Magnolie, rosa Frangipani und Tigerorchidee sorgen für eine blumige Herznote und Moschus, Tonkabohne und Vanille glänzen als herbe Basisnote.
Die betörenden Kompositionen fangen die lebhafte Persönlichkeit und das sprudelnde Temperament von Nicki Minaj perfekt ein. Die Düfte werden durch passende Duschgels und Bodylotions ergänzt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Monika Haupt