Scary Movie 5:
Eher schlecht als recht?

Charlie Sheen und Lindsay Lohan (Constantin Filmverleih)

Heute hat das Warten endlich ein Ende. Der lang ersehnte fünfte Teil der Horror-Kömödie „Scary Movie“ startet in den deutschen Kinos. Doch die Kritiken zum Film fallen eher mau aus. „Gähnend langweiliger Humor“ titelt beispielsweise die ‚FAZ’.

Als Hauptcharakter führen Jody (Ashley Tisdale) und Dan (Simon Rex) durch die Geschichte. Die beiden sind glücklich verheiratet und führen mit dem neugeborenen Baby ein harmonisches Familienleben. Bis auf einmal geheimnisvolle Dinge in ihrem Haus geschehen. Bei der Aufklärung geraten sie an verschiedene dubiose Gestalten, wie einen Experten für Paranormales oder Leonardo di Caprio bzw. jemanden, der es gerne wäre.

Nicht zuletzt finden die beiden ein Video von niemand geringerem als Charlie Sheen im Bett mit Skandal-Nudel Lindsay Lohan.

Ein brennendes Baby, Fäkalhumor und eine Menge Erbrochenes, die Produzenten haben vor nichts Halt gemacht. Es ist wieder von allem etwas dabei, von „Inception“ über „Planet der Affen“ bis hin zu „Paranormal Activity“. Keiner bleibt verschont, egal wie erfolgreich der Film war.

Für die Fans der „Scary Movie“-Reihe ist auch der fünfte Teil ein Muss. Alle anderen werden wohl nichts vermissen, sollten sie sich entscheiden, den Streifen nicht zu gucken …

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Constantin Filmverleih

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.