Urban Karaoke:
Alles über die Kult-Karaoke-App

Sponsored Video

Nicht nur in Fernost erfreut sich Karaoke größter Beliebtheit. Auch in unseren Breiten wird gern zu den verschiedensten Hits geträllert. Das Fashion Label Review beschenkt uns nun in Form einer App mit der neuesten Variante des musikalischen Gesellschaftsspiels. Dabei greift sie einen Trend auf, der in den Bars von Los Angeles seit geraumer Zeit zu beobachten ist: Urban Karaoke!

Das Ganze muss man sich so vorstellen: Die App stellt auf jedem iOS- oder Android-Smartphone 16 verschiedene Münder bereit, die quasi den eigenen „ersetzen“. Man hält sich sein Handy vor den Mund performt den Song seiner Wahl scheinbar mit dem Mund eines anderen.

Spezielle Sensoren sorgen dafür, dass die Sprechbewegungen dabei in Echtzeit imitiert werden und so die perfekte Illusion entsteht.

Review entwickelte die App, nachdem die beiden Head of Design des Labels, Laura Rosati und Tewe Maas, in L.A. Cooper Williams kennen lernten. Dieser berichtete den beiden von seinem außergewöhnlichen Hobby, zusammen mit Freunden Videos mit verschiedenen Songs und ihren Mündern aufzunehmen.

Zusammen mit Cooper wurde die Idee weiterentwickelt und in eine App gegossen.

Die „Urban Karaoke App“ ist seit dem 1. Oktober im Apple App Store und bei Google Play kostenlos zu haben. Obendrauf gibt es noch den Song „Boom Boom Wow“.

Urban Karaoke (Foto: Promo)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Promo. Dieser Artikel wurde gesponsert von Review.

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.