Die Fantastischen Vier:
Auf geheimer Pinguin-Mission

Die Pinguine und die Fantastischen Vier (Foto:  © Alexander Gnädinger & © 2014 DreamWorks Animation L.L.C.)

Sie waren die heimlichen Stars der „Madagascar“-Filme: die Pinguine Privat, Kowalski, Rico und Skipper. Mit „Die Pinguine aus Madagascar“ bekommen die geheimsten Geheimagenten Hollywoods nun ihr ganz eigenes Abenteuer.

Gemeinsam mit der Spionageorganisation „Nordwind“ sollen sie verhindern, dass der durchtriebene Bösewicht Dr. Octavius Birne die Weltherrschaft übernimmt.

Wie schon in den vorherigen Filmen leihen auch dieses Mal die Fantastischen Vier den unterhaltsamen Vögeln ihre Stimme.

Ab dem 27. November sind „Die Pinguine aus Madagascar“ in tierischem 3D in unseren Kinos zu erleben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © © Alexander Gnädinger & © 2014 DreamWorks Animation L.L.C.

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.