Sonya Kraus:
‚Es bestand dringender Handlungsbedarf!‘


Sonya Kraus schämte sich lange Zeit wegen ihres Körpers.
Man würde es nie vermuten, doch die hübsche Blondine hatte noch vor zwei Jahren Komplexe wegen ihrer Figur. Als bekennender Sportmuffel erfand sie immer wieder Ausreden, um keine unnötigen Kalorien verbrennen zu müssen. "Ich habe mich darin gesuhlt, dass ich mit irgendwelchen Tricks und Kniffen darum herum kam, mich außer in unkeuschen Momenten keuchend zu bewegen", gesteht Sonya.

Doch dann habe ein Moment ihr bisheriges Leben als Couchpotato auf den Kopf gestellt: "Als ich in einer Umkleidekabine etwas vom Boden aufhob und mein Blick kopfüber, durch die gespreizten Beine, auf mein Spiegelbild fiel: meine nackte Kehrseite, gnadenlos erhellt durch grelles Neonlicht. Gruselig, wie eine Elefantenkuh … Mir war klar, wollte ich weiterhin am Strand Bikini tragen, bestand hier dringender Handlungsbedarf!" Heute zeigt die 43-Jährige wieder stolz ihren Körper und postet auch mal Bikini-Fotos aus dem Urlaub.

Geholfen dabei habe der Moderatorin das Training mit ihrer Personaltrainerin Julia Klopp. "Ein Dreivierteljahr hat es gedauert. Dann hatte ich das Gefühl, die alte Frau ist wieder knackig", berichtet sie gegenüber ‚Bunte.de‘. Auch ihre Fans können ihren Körper mithilfe der DVD ‚Total Body Workout mit Sonya Kraus‘ wieder in Form bringen. Der TV-Star verspricht: "Eine Viertelstunde quälen, aber es lohnt sich."

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.