Hubertus von Hohenlohe:
Fotoausstellung im Konsumtempel


Hubertus von Hohenlohe ist nicht nur erfolgreicher Skifahrer und Musiker, er ist auch Fotograf. In dieser Funktion lud der Prinz letzte Woche zur Eröffnung der Ausstellung „Shopping Bags and Religion“ ins „Village Outlet“ in Ingolstadt.

In der dort eingerichteten, temporären Galerie zeigt der 50jährige seine gleichnamige Fotoserie, die in Momentaufnahmen dokumentiert, dass Mode heutzutage oftmals eine Art Ersatzreligion darstellt.

„Wenn sich Menschen stärker zu Kultlabels hingezogen fühlen als zu ursprünglichen Religionen und der Besuch der Konsumtempel rituellen Charakter annimmt, ist es für mich an der Zeit, dieses Phänomen fotografisch festzuhalten“, so Hohenlohe.

Zur Eröffnung kamen dann auch rund 150 Gäste aus Medien, Wirtschaft und Politik und verbrachten bei Champagner, Häppchen und Live-Fotografie einen tollen Abend.

Ein Video von der Ausstellungseröffnung haben wir hier!

[AMAZONPRODUCT=B0007OP6BM]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Promo

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.