Knowing:
Nummer eins in den USA


Der Thriller „Knowing“ kämpft sich an seinem ersten Wochenende mit einem Einspielergebnis von 25 Million US-Dollar souverän an die Spitze der amerikanischen Kinocharts.

Damit konnte sich der neue Streifen mit Nicolas Cage klar gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und platzierte sich vor „Trauzeuge gesucht“ und „Duplicity“ mit Julia Roberts und Clive Owen.

Knowing“ überzeugt nicht nur durch eine großartige Besetzung, sondern auch durch eine spannende Handlung.

1959 beschreiben Schüler einer Klasse in einem Experiment ihre Visionen der Zukunft und lagern die Unterlagen in einer Zeitkapsel ein. Fünfzig Jahre später wird diese geöffnet und die Notizen und Zeichnungen von damals werden an die jetzigen Schüler ausgehändigt.

Caleb Koestler (Chandler Canterbury) bekommt ein mysteriöses Blatt Papier, auf dem sich eine scheinbar willkürliche Aneinanderreihung von Zahlenkolonnen befindet.

Sein Vater, der Astrophysiker John Koestler (Nicolas Cage), beginnt schnell an deren Zufälligkeit zu zweifeln. Er entdeckt einen Code, der Schreckliches offenbart. Die Zahlen bezeichnen mit unglaublicher Präzision die Zahl der Opfer und das Datum der schlimmsten globalen Katastrophen und Unfälle der letzten 50 Jahre. Doch die nächste Erkenntnis ist noch furchtbarer: Das Dokument sagt drei weitere Ereignisse voraus, an deren Ende eine Katastrophe unermesslichen Ausmaßes steht.

Der Film läuft bei uns am 9. April in den Kinos an.


[AMAZONPRODUCT=B001T6FVCG]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © 2009 Concorde Filmverleih GmbH

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.