Naddel:
Verrät Vorlieben zu Liebe, Lust und Leidenschaft


Nach Giulia Siegel und Alexandra Kamp verrät uns die 44jährige Naddel nun auch ihre ganz eigenen Vorlieben in Sachen Liebe, Lust und Leidenschaft.

Merkwürdig nur, dass das den VENUS-Machern erst jetzt einfällt. Schließlich wirbt Naddel schon seit Monaten für die Erotikmesse. Da brauchten die Initiatoren wohl erst eine kleine „Ideenfindungshilfe“, um Naddels 13-Punkteplan in Sachen Liebe, Lust und Leidenschaft zu erstellen.

So findet sich auf Platz eins ihrer Hitliste die Aufforderung, häufig zu flirten. Ob mit dem Partner oder mit Unbekannten. „Tun Sie es so oft wie möglich – das steigert auch das Selbstbewusstsein“. Augenkontakt und ein Lächeln sind dabei Pflichtprogramm.

Es folgt Tipp Nummer 2, der besagt, dass gute Manieren, wie der Partnerin die Tür beim Aussteigen aufzuhalten, ganz und gar nicht der Vergangenheit angehören. „Derart höfliche oder liebevolle Gesten und Handlungen stärken das Wir-Gefühl, zeigen den gegenseitigen Respekt in Liebesbeziehungen und werden immer auf die eine oder andere Weise belohnt“.

Die eigentlich knisternden Ratschläge finden sich weit hinten auf der Liste. So sagt Naddel beispielsweise „Sowohl Frauen als auch Männer macht die Erregung des Partners so an, dass sie selbst in Stimmung kommen.“ Und hat zugleich eine Aufforderung an Deutschlands Lust-Muffel im Gepäck: „Geben Sie Ihrer Lust nach: Spontane erotische Abenteuer bringen knisternde Spannung in frische und langjährige Beziehungen“.

Sonderlich originell sind Naddels Vorschläge allerdings nicht. Dr. Sommer macht sie damit auf jeden Fall keine Konkurrenz …


[AMAZONPRODUCT=B000TJVIFS]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © www.venus-berlin.com

von TIKonline.de

Comments

  1. laubfroschberlin says:

    So ein Blödsinn zu schreiben scheint momentan groß in Mode zu sein. Wie alle Sexbücher sogenannter Sexperten.Das braucht die Welt nicht!

  2. Naja wieder so ein sinnloser Trend. Tuen alle so, als hätten sie den Begriff Libido erfunden. Und wahrlich: meistens sind ds doch nur bescheuerte Phrasen aus der Bravo, die die einem entegenhusten. Das hat mit „Sexratgeberei“ doch alles nichts zu tun.

  3. Naddel ist leider sehr, sehr, sehr Bohlen-geschädigt. Traurig um sie!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.