MIA.:
Jetzt wird Tacheles geredet

Mia (Foto: 2012 Universal Music GmbH)
Lange Zeit war es still um die kultige Berliner Elektropop-Band MIA., das letzte Studioalbum „Willkommen im Club“ erschien 2008.

Fans können sich jetzt auf neues Material freuen, denn MIA. bringen den langersehnten Nachfolger raus. „Tacheles“ heißt das mittlerweile fünfte Album von Mieze Katz, Andy Penn, Gunnar Spies und Robert „Bob“ Schütze und erscheint am 09.03.2012.

Auf „Tacheles“ zeigen sich MIA. vielfältiger und abwechslungsreicher als zuvor. Nach der Bandpause ab 2009, in der Ingo Puls die Band verließ und Andy Penn zusammen mit Eva Briegel (Sängerin der Band „Juli“) eine kleine Tochter bekam, haben sich MIA. weiterentwickelt.

Die Ansprüche an sich selbst sind höher geworden und wirken sich auf jeden einzelnen Song auf „Tacheles“ aus.

Die erste Single-Auskopplung „Fallschirm“ erscheint vorab am 24.02.2012. Der Vorbote zum neuen Album geht direkt ins Ohr und verspricht mit eingängigen Beats und tanzbarem Sound, dass sich das Warten gelohnt hat.

Fallschirm“ erscheint als 2-Track-Single, die Deluxe Edition von „Tacheles“ enthält die Audio CD mit 12 Tracks sowie die DVD mit Making of, Musik Video und Foto Slide Show.

Nach ihren Erfolgen mit „Hungriges Herz“ (2004) und „Tanz der Moleküle“ (2006) rocken MIA. bald wieder die Tanzflächen und Bühnen Deutschlands. Ab November gehen die Berliner auf Tour durch 13 deutsche Städte:

02.11.2012 Erfurt Stadtgarten
03.11.2012 Offenbach Stadthalle
08.11.2012 Köln Palladium
09.11.2012 Hannover Capitol
10.11.2012 Magdeburg AMO
15.11.2012 München Muffathalle
16.11.2012 Stuttgart LiederHalle
17.11.2012 Oberhausen Turbinenhalle
23.11.2012 Bamberg Spechert Arena
07.12.2012 Dresden Alter Schlachthof
08.12.2012 Leipzig Auensee
14.12.2012 Hamburg Docks
15.12.2012 Berlin Columbia – Halle

[AMAZONPRODUCT=B0070542SY]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © 2012 Universal Music GmbH

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.