Bob Dylan:
Neues Album im September

Bob Dylan kündigt sein neues Album für September an. Das mittlerweile 35. Studioalbum des Sängers ist das erste seit dem Weihnachtsalbum „Christmas In The Heart“ aus dem Jahr 2009 und wird genau 50 Jahre nach seinem Debütwerk erscheinen.

„Tempest“, so der Titel der Platte, wurde von Jack Frost produziert und soll einen 14 Minuten langen Track über den Untergang der Titanic enthalten. David Hidalgo, der beim neuesten Werk der Musiklegende ebenfalls mitarbeitete und bereits an dessen letzten beiden Alben beteiligt war, verriet kürzlich gegenüber „The Aspen Times“:

„Es war eine tolle Erfahrung. Und anders. Jede [Platte] war anders, bei allen wurde unterschiedlich an die Sache herangegangen. Es ist eine wundervolle Sache, wie er sich seine Kreativität behält. Ich weiß nicht, wie er das macht.“

Erst vor wenigen Wochen wurde der Musiklegende im Weißen Haus von US-Präsident Barack Obama die Freiheitsmedaille überreicht. „Als er 23 war, definierte Bobs Stimme – mit ihrem Gewicht und ihrer einzigartigen, rauen Kraft – nicht nur neu, wie Musik klang, sondern auch die Botschaft, die sie mit sich trug und welches Gefühl sie den Menschen gab. Heute ist jeder von Bruce Springsteen bis U2 Bob Dank schuldig. Es gibt keinen größeren Riesen in der Geschichte der amerikanischen Musik“, erklärte Obama damals in seiner Rede.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Sony BMG

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.