R. Kelly:
Konzertabsage


R.Kelly


Der amerikanische Musiker sollte eigentlich im Oktober an der fünftägigen Kreuzfahrt „Love Cruise“ von Miami in die Karibik teilnehmen und zwei Konzerte geben.
Aufgrund von Geldproblemen des Veranstalters „Concerts Cruise“ werden diese Auftritte nun allerdings nicht mehr stattfinden. So bestätigt ein Vertreter des 45-Jährigen gegenüber ,TMZ‘, dass R. Kelly seine Teilnahme an der Kreuzfahrt abgesagt hat, da er angeblich nicht bezahlt wurde.

R. Kelly hatte sich auf die Kreuzfahrt gefreut und war bereit, gewillt und fähig, für Fans aufzutreten“, lässt er verlauten. „Es tut ihm leid, dass er Enttäuschung [verursacht], aber er plant, seine Fans bald auf einer US-Tour zu sehen.“ Während der Kreuzfahrt hätten die Fans neben den Konzerten außerdem die Chance gehabt, den Sänger bei einem Meet and Greet zu treffen. Wie die Webseite berichtet, bekommen unzufriedene Kunden ihr Geld zurück.


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Gary Land

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.