Tim Bendzko:
Für Deutschland bie den MTV EMAs dabei

Tim Bendzko wurde zum besten deutschen Act ernannt. Der Sänger konnte sich bei den MTV Europe Music Awards in der regionalen Kategorie gegen Cro, Seeed, Udo Lindenberg und Kraftklub durchsetzen und ist damit nun in der Sparte „Bester europäischer Act“ nominiert.

Der Gewinner dieser Kategorie geht wiederum in der Kategorie „Bester weltweiter Act“ gegen Nominierte aus Nordamerika, Lateinamerika, Asien-Pazifik und Afrika/Indien/Mittlerer Osten ins Rennen.

„Ich bin fassungslos. Ich hätte bei der hochkarätigen Konkurrenz niemals damit gerechnet“, freut sich Bendzko laut MTV. „Ganz offensichtlich habe ich die besten Fans. Ich freue mich riesig und fühle mich sehr geehrt, Deutschland bei den MTV EMA vertreten zu dürfen. Vielen Dank an alle, die für mich abgestimmt haben!“

Die MTV Europe Music Awards werden am 11. November in Frankfurt vergeben. Moderiert wird die Veranstaltung, bei der unter anderem No Doubt, Rita Ora, Muse, Taylor Swift und Carly Rae Jepsen auf der Bühne stehen, von Topmodel Heidi Klum. Als große Favoriten gelten derweil Rihanna, Katy Perry und Justin Bieber.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.