Nelly Furtado:
Album-Flop kein Beinbruch

Nelly Furtado macht sich über die schwachen Verkaufszahlen ihres letzten Albums keine Sorgen. Während es „The Spirit Indestructible“ – das fünfte Werk der Sängerin – in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Top 10 schaffte, war es im Rest der Welt ein Ladenhüter.

Für die 33-Jährige ist dies aber kein Grund zur Aufregung, wie sie im Interview mit der „Huffington Post“ versichert.

„Ich hatte nur sehr wenige Alben, die hoch eingestiegen sind. In kommerzieller und auch anderer Hinsicht ist mir schon alles passiert. Ich war in verschiedenen Szenen und habe mich an vielen Märkten versucht, deshalb sehe ich die Musikwelt sehr global.“

Auch wenn es in den Charts mit den neuen Songs nicht klappen will, freut sich Furtado schon darauf, diese vor Live-Publikum zu spielen. „Wir werden sehen, was passiert und mit diesen Songs einfach weitertuckern, weil ich es musikalisch gesehen gar nicht abwarten kann, sie live zu performen. Das ist mein Hauptziel.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.