Katy Perry:
Schockiert über Spice Girls-Text


Katy Perry musste feststellen, dass die Zeile ‚zig-a-zig-ah‘ des Spice Girls-Hit ‚Wannabe‘ offenbar eine unanständige Bedeutung hat.
Die ‚Chained to the Rhythm‘-Interpretin spielte gemeinsam mit Jamie Theakston und ‚Baby-Spice‘ Emma Bunton eine Ratespiel in der ‚Heart Breakfast Show‘. Während des Spiels erriet Perry die Bedeutung von Songzeilen aus Hits wie ‚Bootylicious‘ von Destiny’s Child und ‚Whenever, Wherever‘ von Shakira. Als es darum ging, den berühmten Satz aus ‚Wannabe‘ zu interpretieren, stockte die Sängerin jedoch und bat das ehemalige Spice Girl Emma um Hilfe. Die 41-Jährige rückte jedoch nicht so recht mit der Sprache heraus und sagte nur: "Es bedeutet…es ist unanständig." Woraufhin eine überraschte Perry fragte: "Wirklich?"

Bereits vor einiger Zeit hatte ein Unbekannter behauptet, die Bedeutung der Textzeile zu kennen. Der Insider verriet dem ‚Daily Star Online‘: "Die meisten unserer Studio-Nachbarn waren cooler als wir, da waren Orbital und die Chemical Brothers. Aber es gab auch diesen einen 80er Pop-Typen, der uns hasste, weil er dachte, wir betreten seinen Rasen, also Girl-Bands und Boy-Bands. Dieser Typ hatte die unangenehme Angewohnheit, sein großes Geschäft in der gemeinsamen Toilette zu verrichten und dabei eine Zigarre zu rauchen. Also nannten wir ihn ‚S**t and Cigars‘. Während der Aufnahmen wurde dieser Name oft gerufen und bahnte sich wohl seinen Weg in Mel Bs Unterbewusstsein, denn sie schrieb fast den gesamten Text. Sie dachte vielleicht für eine Sekunde an ‚S**t and Cigars‘ – und am Ende kam ‚zig-a-zig-ah‘ dabei heraus."

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang