Atomic Kitten:
Nie mehr neue Musik?


Atomic Kitten könnten nie wieder neue Musik auf den Markt bringen.
Die britische Band ist eine der erfolgreichsten Girlgroups des 21. Jahrhunderts. Für immer unvergessen bleiben wohl ihre Hits ‚Whole Again‘ und ‚The Tide Is High (Get Me On)‘. Doch wie Sängerin Natasha Hamilton nun gegenüber ‚BANG Showbiz‘ enthüllt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie wieder gemeinsam mit ihren Bandkolleginnen Kerry Katona und Liz McClarnon im Studio steht. Sie erklärt: „Wahrscheinlich nicht. Neue Musik zu veröffentlichen, ist so zeitraubend. Ich habe ja vier Kinder und es ist einfach nicht mehr realistisch, dass ich auf der Straße unterwegs bin, um Promo dafür zu machen.“

Das Trio habe jedoch alle Möglichkeiten in Betracht gezogen, wie die 34-Jährige offenbart: „Wir haben darüber nachgedacht. Wir haben es schon zuvor probiert. Wir sind ins Studio gegangen und haben ein paar gute Songs gemacht. Aber es ist einfach klargeworden, dass es bezüglich unserer Lebensstadien ein zu großer Job für uns war.“ Trotzdem würden sie es immer noch „lieben“, bei Gigs aufzutreten.

Die Künstlerin verrät, dass sie derzeit ihre eigenen Pläne verfolge: „Ich hätte sehr gerne ein Solo-Musik-Projekt. Ich habe es noch nicht abgeschrieben – wer weiß, was die Zukunft bereit hält? Ich würde gerne etwas Reduzierteres machen, vielleicht eine Theatertour oder etwas mit einem Klavier und einem Streichquartett, ein paar Blechbläser.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.