David Bowie:
Zwei neue Platten


Zwei seltene Alben von David Bowie werden zu Ehren des zehnjährigen Jubiläums des Record Store Days auf Vinyl veröffentlicht.
Bei den zwei Platten handelt es sich um das Live-Album ‚Cracked Actor (Live In Los Angeles 1974)‘ sowie um das Promo-Album ‚BOWPROMO1‘ von 1971.

‚Cracked Actor (Live In Los Angeles 1974)‘ wurde während der ‚Philly Dogs‘-Tour im September 1974 aufgenommen und nie offiziell veröffentlicht. Die Platte enthält Tracks mit Luther Vandross als Background-Sänger. Alle 16 Multi-Track-Tapes des Konzerts wurden im letzten Jahr von David Bowies Kollaborateur Tony Visconti zu diesem Album zusammen gestellt.

Das Promo-Album ‚BOWPROMO1‘ beinhaltet alternative Versionen von Songs des ‚Hunky Dory‘-Albums und wurde weniger als 500 Mal produziert. Die Platte wurden 1971 nur an Journalisten und Insider in der Musik-Industrie gesendet.

Letzten Monat offenbarte Woddy Woodmansey, Bowies Kollaborateur aus den 70er Jahren, außerdem, dass Bowies Hit ‚The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars‘ ursprünglich vom Label der Ikone abgelehnt wurde. Glücklicherweise kam dann aber alles doch ganz anders als eigentlich geplant.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.