Adele:
Schlechte Blondinenwitze für ihre Fans


Adele erzählte ihren Fans bei ihrem Konzert in Adelaide schlechte Witze.
Damit wollte die 28-Jährige den Besuchern die Zeit während einer technischen Panne vertreiben. Dank dieser waren die Instrumente nämlich plötzlich nicht mehr zu hören und die ‚Hello‘-Sängerin musste gucken, wie sie die peinliche Pause überbrücken konnte, während ihre Crew das Problem löste. Doch Adele wäre nicht Adele, wenn sie sich nicht etwas Besonderes hätte einfallen lassen. Auf der Bühne erklärte sie: „Soll ich euch trotz all der Kinder hier meinen schmutzigen Witz erzählen? Ich brauche mehr Applaus dafür, denn es könnte sein, dass ich jemanden damit kränke. Wie nennt man eine Blondine, die auf ihrem Kopf steht? Eine Blondine mit schlechtem Atem.“

Insgesamt fünf Minuten lang dauerte die Panne. Später entschuldigte sich Adele aus tiefstem Herzen für die Unterbrechung: „Ihr werdet nie erraten, was es war. Wisst ihr, die Band-Bühne fängt nach einer Weile an, sich zu drehen. Dabei wurde der Stecker gezogen, so dass alle Instrumente ausgegangen sind.“ Die Künstlerin beichtete angesichts dessen ihren neuen Vorsatz: „Ich werde diese Bühne sicher nicht mehr drehen!“ Zugleich betonte sie: „Ich hatte eine wunderbare Zeit. Danke für eure Geduld mit meinem absolut sinnlosen Geplänkel und vielen Dank, dass ihr einige schreckliche Witze geduldet habt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.