Mel C:
Die Spice Girls funktionieren nur zu fünft


Mel C findet, dass die Spice Girls nur zu fünft ein erfolgreiches Comeback hinlegen könnten.
Die 43-Jährige hat sich genau wie Victoria Beckham dazu entschieden, nicht mehr gemeinsam mit ihren früheren Bandkolleginnen Musik machen zu wollen. Mel B, Geri Horner und Emma Bunton dagegen haben sich zu der Gruppe GEM zusammengetan, um ihre alten Spice Girls-Fans glücklich zu machen.

Mel C jedoch kann es sich nach eigenen Angaben gar nicht vorstellen, zu dem Trio dazuzustoßen. Sie und Victoria würden sich nämlich derzeit an einem völlig anderen Punkt in ihren Leben befinden. "Es wird der Band nicht wirklich gerecht, als vierköpfige Gruppe da rauszugehen. Es ist egal, wer fehlt", stellt sie klar. Für die ‚First Day Of My Life‘-Sängerin sei die Girlgroup wie ein "Puzzle". In der ‚The Nightly Show‘ verrät die Künstlerin: "Bei anderen Bands ist es anders. Sieh dir mal Take That an, sie machen als Trio weiter und sie sind brillant, ich liebe die Jungs. Aber bei den Spice Girls ging alles um Individualität und was wir zusammen erschaffen haben."

Auch Victoria Beckham hatte sich zuvor ähnlich geäußert. "Es wird keine Reunion geben, denn ich finde, dass es großartig war, als wir bei den Olympischen Spielen [in London] aufgetreten sind. Hier haben wir alles gefeiert, was wir erreicht haben", erklärte sie in der ‚The Today Show‘.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Bang

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.