Eminem:
Bricht digitalen Rekord


Eminems neue Single „Crack A Bottle“ hat in den USA den Rekord für die meisten „Opening Week Download Sales“ gebrochen. Das berichtet „billboard.com“.

Der Song, an dem auch Dr. Dre und 50 Cent mitgewerkelt haben, wurde insgesamt 418.000 Mal runter geladen. Und damit schießt der neue Track direkt auf Platz 1 der „Billboard Hot 100“, ohne das auch nur eine CD über den Ladentisch gegangen wäre.

„Crack A Bottle“ ist nach „Lose Yourself“, der ganze zwölf Wochen die Stellung an der Spitze hielt, Eminems zweiter Nummer Eins-Hit in Amerika.


[AMAZONPRODUCT=B000BVD460]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Anthony Mandler

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.