Elton John:

Elton John
Elton John hält sich nach der Geburt seines Sohnes Zachary nicht mit Einkäufen für diesen zurück. Für seinen Nachwuchs scheint ihm nichts zu teuer zu sein.

Der exzentrische Superstar wurde vor kurzem gemeinsam mit seinem Mann David Furnish Vater des kleinen Zachary Jackson Levon Furnish-John, der ihnen durch eine Leihmutter geboren wurde. Jetzt scheint der Sänger seinen neugeborenen Sohn mit Geschenken zu überhäufen, darunter auch eine hochmoderne Wiege der Marke MamaRoo, die automatisch gesteuert ist.

Ein Insider verrät dem englischen ‚Daily Mirror‘: „Im John-Furnish Haushalt herrscht helle Aufregung. Sie richten das Haus für Zach her und stellen sicher, dass er alles bekommt, was er braucht. Sie lieben ihn vom Herzen. Er ist wahrscheinlich schon jetzt das verwöhnteste Kind auf Erden.“

Ihren Nachwuchs begrüßten John (68) und Furnish (48) am ersten Weihnachtstag, wobei Ersterer in der Geburtsurkunde als Vater und sein Gatte als Mutter angegeben wurde.

Die Namenswahl fiel den beiden frischgebackenen Eltern derweil nicht schwer, wie der Popsänger verlauten ließ. ‚UsMagazine.com‘ erklärte er: „Zachary ist ein wunderbares kleines Baby und wir sind so stolz auf ihn. Ein Freund gab uns ein Buch mit Babynamen und wir fingen an, es durchzublättern, aber wir haben den Namen Zachary schon immer geliebt und fielen immer wieder darauf zurück. Letztendlich sahen wir uns an, legten das Buch ins Regal und sagten: ‚Der ist es!'“

Über die Leihmutter verloren die Beiden jedoch kein Wort, obwohl angenommen wird, dass sie nicht die leibliche Mutter ist, sondern eine Spendereizelle trug.

Das Ganze soll John und Furnish angeblich rund 749.000 Euro gekostet haben.

 

 

 

 

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.