Pet Shop Boys:
Neues Album klingt nach Madonna

Pet Shop Boys (Photo: HauptBruch GbR)

Die Pet Shop Boys kehren mit ihrem neuen Album zurück in die 80er. Das britische Pop-Duo, das erst im Herbst vergangenen Jahres sein letztes Album „Elysium“ veröffentlichte, bringt schon Mitte Juli das neue Werk „Electric“ auf den Markt.

Die Musik der neuen Platte würde dabei wie auf Madonnas Debütalbum von 1983 klingen, verrät Neil Tennant im Magazin „Time Out“. „Bei dem Album geht es um den reinen Genuss. Wir haben festgestellt, dass es ziemlich nach 80er-Dance klingt, so wie Madonnas erstes Album. Dieses Album hat diese 80er-Freshness, aber es klingt trotzdem modern.“

Als ausführenden Produzenten holten sich die Pet Shop Boys für „Electric“ Stuart Price ins Studio, der bereits für Madonnas 2005er Album „Confessions on a Dancefloor“ verantwortlich war. Veröffentlicht wird das Werk durch das Pet Shop Boys-eigene Label x2 Records, nachdem die Musiker im März bekannt gaben, nach 28 Jahren ihre Plattenfirma Parlophone verlassen zu haben.

Momentan sind die Pet Shop Boys auch auf Tour und machen im Rahmen dessen in den nächsten Wochen auch bei einigen Festivals in Deutschland halt. So treten sie am 1. Juli bei der Dortmunder Music Week, am 9. Juli beim Zelt-Musik-Festival in Freiburg sowie am 10. Juli beim Tollwood Festival in München auf. Am 6. September stehen sie dann beim Berlin Festival auf der Bühne.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.