Mariah Carey:
Album kommt später

Mariah Carey

Mariah Carey muss den Veröffentlichungstermin ihres neuen Albums verschieben. Die Sängerin hatte eigentlich vor, das neue Werk „The Art of Letting Go“ Ende Juli auf den Markt zu bringen, sieht sich nun aber gezwungen, ihre Fans länger warten zu lassen.

Grund: Carey ist schlichtweg noch nicht fertig. „Während ich dieses Album aufgenommen habe, habe ich mich so in den kreativen Prozess gestürzt, dass ich einfach nicht das Gefühl habe, dass ich ihm gerecht werden würde, wenn ich es schon am 23. Juli veröffentlichen würde“, schreibt die Pop-Diva auf Twitter. „Ich würde bedeutungsvolle Lieder lieber nicht ausschließen. Ich will euch dieses Album so geben, wie es gehört werden soll. Wenn ich fertig bin, seit ihr die ersten, die es erfahren werden.“

Fans müssen sich so weiterhin mit der ersten Single-Auskopplung „#Beautiful“ zufrieden geben, die Carey gemeinsam mit dem Sänger Miguel aufnahm. Mit dem neuen Album will die 43-Jährige derweil zum ersten Mal seit neun Jahren auf große Welt-Tournee gehen, wie kürzlich bekannt wurde.

„Wegen des Riesenerfolgs von ‚#Beautiful‘ toben die Fans, während Mariah Pläne für eine Welt-Tour schmiedet“, verriet ein Insider. Zwar war die 43-Jährige 2006 und 2010 auch auf Tour, allerdings besuchte sie damit nur ausgewählte Länder. Ihre letzte Welt-Tour, die „Charmbracelet World Tour: An Intimate Evening with Mariah Carey“ führte sie derweil nach Asien, Amerika und Europa. Drei Konzerte gab sie damals auch in Deutschland.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.