André 3000:
Von Lampenfieber geplagt?

André 3000 von OutKast (Foto: Rankin)

André 3000 leidet laut Cee-Lo Green unter Lampenfieber. Wenn man seinem Kollegen Glauben schenken darf, macht sich der 38-jährige Musiker – der zusammen mit Big Boi das Hip-Hop-Duo OutKast bildet – Sorgen um seine Solo-Leistung.

Diese will er nämlich auf einer Platte zum Besten geben, die 2014 erscheinen soll. „[André] sagte nur, dass er einen schlimmen Fall von Lampenfieber erlebte und war einfach aus dem Spiel und wusste nicht, ob er wirklich abliefern könnte … Ich habe das Gefühl, als würde ich zu viel Persönliches erzählen. Ich hoffe, es stört ihn nicht“, bemerkt Cee-Lo Green im Rahmen von „RapFix Live“.

„Er sagte nur, dass ihn diese Messlatte nervt, die angesetzt wurde und dass er vielleicht etwas Anderes machen will, und er wird immer seine schlimmste Konkurrenz, sein schlimmster Kritiker sein und vielleicht möchte er dem nicht gerecht werden, wovon die Leute glauben, dass er es tun sollte.“

Die beiden Musiker sind seit Kindertagen miteinander befreundet und besonders angesichts der Todesfälle, die sie zuletzt zu verkraften hatten, enger zusammen gewachsen. So musste André 3000 den Tod seiner Mutter erleben, während Cee-Lo Green seine Oma verlor. „Ich kenne Dre seit der dritten Klassen und es lag mir einfach wirklich schwer auf der Seele, mich einfach an ihn zu wenden und mit ihm zu reden“, so Cee-Lo Green.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.