Taylor Swift:
Songs für Jake Gyllenhaal?

Taylor Swift Grammy

Taylor Swift schreibt bei Weitem nicht über jeden Typen, der in ihrem Leben auftaucht, einen Song. Die Sängerin, zu deren Ex-Freunden unter anderem Jake Gyllenhaal, John Mayer und Harry Styles gehören, greift wirklich nur dann zu Stift und Papier, wenn die Beziehung auch wirklich eine Bedeutung für sie hatte.

Im Interview mit dem „New York Magazine“ erklärte sie: „Ich schreibe nur über echte Liebe und Gefühle. Ich würde zum Beispiel keinen Song darüber schreiben, wenn ich mich zwei Mal mit einem Jungen zu einem Date treffe und wir dann einfach feststellen, es passt nicht.“ Die 23-jährige Country-Sängerin gibt zu, dass nicht jeder ihrer Ex-Freunde positiv auf den Song über sich reagiert hat.

Aber ihr letzter Freund (angeblich Jake Gyllenhaal), dem sie ihr Album „Red“ gewidmet hat, soll sich sehr geschmeichelt gefühlt haben:

„Ich habe eine Rückmeldung bekommen von dem Mann, um den sich viele Songs auf ‚Red‘ drehen und er meinte, es wäre eine außergewöhnliche Erfahrung für ihn gewesen. Sich das Album anzuhören sei wie durch das Fotoalbum einer Beziehung zu blättern. Das war echt ein schönes Kompliment. Jedenfalls schöner als die durchgeknallten Emails, die ich von einem anderen Typen immer kriege.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.