‚American Music Awards 2013‘:
Rihanna, Timberlake und Swift räumen ab

Rihanna mit Vokuhila

Taylor Swift, Justin Timberlake und Rihanna gehörten zu den großen Gewinnern der „American Music Awards“, die am 24. November in Los Angeles verliehen wurden. Swift gewann den wichtigsten Preis des Abends als „Künstlerin des Jahres“ und nahm darüber hinaus noch drei weitere Awards in Empfang – darunter die Auszeichnungen als „beliebteste Pop/Rock Künstlerin“, „beliebteste Country-Sängerin“ und für das „beliebteste Country-Album“.

Justin Timberlake feierte sein Musik-Comeback in diesem Jahr mit drei Awards: Beliebtester Pop/Rock Sänger, beliebtester Soul/RnB Sänger und für „The 20/20 Experience“ erhielt er die Auszeichnung für das beliebteste Soul/RnB Album.

Zu Tränen gerührt war Rihanna. Die 25-jährige „Diamonds“-Sängerin nahm ihren ersten „Icon Award“ aus den Händen ihrer Mutter Monica Braithwaite entgegen: „Ich bin so stolz auf dich. Ich weiß, dass dein Weg nicht immer einfach war, aber heute applaudiere ich dir, weil du so ein starker Mensch bist, so positiv und gleichzeitig so demütig und fokussiert. Es ist faszinierend, wie du aus allen Erfahrungen das Beste für dich mit nimmst.“

Zu den weiteren Gewinnern des Abends zählte die Boyband One Direction, die genau wie Macklemore & Ryan Lewis zwei Awards abräumten. Live-Performances gab es unter anderem von Katy Perry, Miley Cyrus und Lady Gaga, die auf einem weißen Pferd mit acht Beinen angeritten kam.

 

Die Gewinner der American Music Awards 2013:

Artist of the Year: Taylor Swift

Favourite Pop/Rock Male Artist: Justin Timberlake

Favourite Pop/Rock Female Artist: Taylor Swift

Favourite Pop/Rock Band/Duo/Group: One Direction

Favourite Pop/Rock Album:  One Direction, ‚Take Me Home‘

Favourite Country Female Artist: Taylor Swift

Favourite Country Male Artist: Luke Bryan

Favourite Country Band/Duo/Group: Lady Antebellum

Favourite Country Album: Taylor Swift, ‚Red‘

Favourite Rap/Hip-Hop Artist: Macklemore & Ryan Lewis

Favourite Rap/Hip-Hop Album: Macklemore & Ryan Lewis, ‚The Heist‘

Favorite Adult Contemporary Music Artist: Maroon 5

Favourite Electronic Dance Music Artist: Avicii

Favourite Soul/R&B Male Artist: Justin Timberlake

Favourite Soul/R&B Female Artist: Rihanna

Favourite Soul/R&B Album: Justin Timberlake, ‚The 20/20 Experience‘

Favourite Adult Contemporary Artist: Imagine Dragons

Favourite Latin Artist: Marc Anthony

New Artist of the Year: Ariana Grande

Single of the Year: Florida Georgia Line feat. Nelly, ‚Cruise‘

Icon Award: Rihanna

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.