Lorde:
Will es machen wie Kanye West

Lorde (Foto: Charles Howells)

Newcomerin Lorde aus Neuseeland, die mit ihrer Debütsingle „Royals“ bereits einen Nummer-1-Hit vorlegte, lässt sich von Kanye West inspirieren. Der 36-jährige Rapper ist so etwas wie ein Vorbild für die 17-jährige Neuseeländerin geworden, heißt es.

Lorde finde es faszinierend, wie West es schafft, die Menschen für jedes neue Album, das er rausbringt, zu begeistern und es dennoch fertig u bringen, nicht immer dasselbe zu machen, sondern jedem neuen Album einen anderen Dreh zu geben.

Im Interview mit der britischen Zeitung „The Observer“ erklärte die Nachwuchs-Sängerin: „Wenn ich Inspiration brauche, schaue ich mir Leute wie Kanye West an und seine Fähigkeit sich mit jedem Album neu zu erfinden. Er macht ständig interessante Dinge, hält es spannend und nimmt seine Fans dabei komplett mit.“

Lorde, die mit richtigem Namen Ella Yelich-O’Connor heißt, entdeckte ihre Liebe zur Musik im Jahr 2002, als sie den Song „One Love“ der britischen Boyband Blue hörte: „Der Song war für mich wie ein Edelstein. Ich hatte schon immer eine Schwäche für Ohrwurm-Songs.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Charles Howells

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.