Mary J. Blige:
Verliebt in Michael Jackson

Mary J. Blige (Foto: Universal Music)

Mary J. Blige war früher so besessen von Michael Jackson, dass sie ihn unbedingt heiraten wollte. Die Sängerin war ein großer Fan des King of Pop und gestand jetzt im Interview mit dem US-Magazin „Us Weekly“: „Als Kind war ich so verliebt in Michael Jackson. Ich wusste einfach, dass ich ihn eines Tages heiraten werde.“

Blige erzählte außerdem, dass sie fast keine Sängerin geworden wäre, weil sie so gut darin war, anderen Leuten die Haare zu stylen, dass sie schon dachte, sie würde diesen Job für den Rest ihres Lebens machen: „Ich war früher der Haarstylist für alle meine Freunde.“

Heute gehört die 42-Jährige mit mehr als 40 Millionen verkauften Tonträgern und neun Grammys zu den erfolgreichsten R&B-Künstlerinnen der Welt, gibt aber zu, dass sie vor ihren Auftritten immer noch nervös ist und immer bestimmte Rituale verfolgt. Sie besteht auf einen Beruhigungstee, der sie entspannen lässt und ihre Stimme aufwärmt:

„Ich bin vor jedem Auftritt nervös. Deswegen trinke ich einen Tee mit Honig und Zitrone vor jedem Konzert. Und ich brauche Duftkerzen in meinem Hotelzimmer.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.