Foo Fighters:
Feiern Live-Comeback!

Foo Fighters (Foto: Ben Watts)

Die Foo Fighters haben sich, nach einer einjährigen Pause, am vergangenen Mittwochabend mit einer gigantischen Live-Show zurück gemeldet. Die Band um Sänger Dave Grohl, deren letztes Album „Wasting Light“ es 2011 auf Platz 1 der deutschen Charts schaffte, performte im Stadion von Mexiko-Stadt vor 55.000 Fans all ihre Hits und coverte Songs von den Beatles und Pink Floyd.

Um sich auf das groß angelegte Live-Comeback vorzubereiten spielten die Foo Fighters bereits am vergangenen Montag einen intimen Überraschungsgig im Pizza-Restaurant „Rock & Roll Pizza“ in der Stadt Moorpark in Kalifornien. Mit ihrer Stadionshow in Mexiko-Stadt beendeten die Rocker eine einjährige Live-Pause.

Ihr letztes offizielles Konzert hatte die Band im September 2012 beim „Global Festival“ in New York gespielt. Für den Abend am Freitag, den 13. Dezember, ist ein weiteres Stadionkonzert in Mexiko-Stadt geplant.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Ben Watts

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.