Nirvana:
In “Rock and Roll Hall of Fame” aufgenommen

Kurt Cobain
Nirvana, die einflussreiche Grunge-Band aus Seattle um den verstorbenen Frontmann Kurt Cobain, wird 2014 genau wie die 1970er Rocker der Band KISS in die berühmte „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen, bestätigte die Organisation am vergangenen Dienstag.

Von den insgesamt 16 Nominierten wurde außerdem Peter Gabriel, Cat Stevens, Folk-Pop-Sängerin Linda Ronstadt sowie das Duo Hall and Oates ausgewählt. Die Aufnahmezeremonie wird am 10. April 2014 in New York City stattfinden, gab die „Rock and Roll Hall of Fame Foundation“ in ihrem Statement bekannt.

Die „Rock and Roll Hall of Fame“ ist ein Museum in Cleveland/Ohio, das die einflussreichsten Musiker, Produzenten und Persönlichkeiten des Rock ’n‘ Roll ehrt. Die erste Aufnahmezeremonie fand am 23. Januar 1986 im New Yorker Waldorf-Astoria statt. Unter anderem wurden bei dieser Zeremonie Elvis Presley, Buddy Holly und Ray Charles geehrt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.