U2:
Überraschungs-Gig auf Sean Penns Charity-Gala

U2 (Foto: Universal Music 2009)

U2 haben am vergangenen Samstag Abend zum ersten Mal seit Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne gestanden und einen Überraschungs-Gig auf Sean Penns „Help Haiti Home“-Charity-Gala gespielt. Der Auftritt im „The Montage Hotel“ in Beverly Hills war das erste Live-Konzert der irischen Rock-Band seit sie im Sommer 2011 in Kanada ihre „360°“-Welttournee beendeten.

Unter den Gästen im Publikum waren laut einem Bericht des Filmmagazins „The Hollywood Reporter“ unter anderem Gwyneth Paltrow mit ihrem Mann, Coldplay-Frontmann Chris Martin, Julia Roberts, Kevin Bacon und Michael Douglas. U2 nutzten den kurzen Überraschungsauftritt, um drei ihrer älteren Songs zu spielen: „I Will Follow“ (1980), „Desire“ (1988) und „Vertigo“ (2004).

Bei der Charity-Veranstaltung zu Gunsten der von Sean Penn gegründeten „J/P Haitian Relief Organisation“ kamen insgesamt 6 Millionen Dollar (umgerechnet 4,4 Millionen Euro) an Spendengeldern zusammen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music 2009

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.