Linkin Park:
Inspiriert im Studio

Linkin Park Shinoda und Hahn (Foto: HauptBruch GbR)

Linkin Park-Rapper Mike Shinoda hat sich erstmals zum neuen Album der Band geäußert, wollte aber noch nicht viel verraten. Es ist die Nachfolge-Platte des 2012 erschienenen Albums „Living Things“ und Linkin Park haben vor, eine neue Richtung einzuschlagen.

In einem Blog-Post veröffentlichte Shinoda ein Foto der Band im Studio und schrieb:

„Wie viele Linkin Park-Fans wissen, ist der Sound jedes neuen Albums anders als beim Letzten. Das neue Album ist da keine Ausnahme. Aber wie üblich dreht und wendet sich der Sound noch während der Entwicklung. Somit wäre eine Vorhersage, wie es klingen wird, zum jetzigen Zeitpunkt bescheuert. In dem Moment, in dem ich euch sagen würde, es klingt wie ‚X‘, wird sich der Sound auch schon wieder drastisch verändern … Aber was ich euch sagen kann ist, ich bin inspiriert, wir sind inspiriert.“

Die US-Nu-Metal-Band, neben Shinoda bestehend aus Chester Bennington, Rob Bourdon, Brad Delson, Dave Farrell und Joe Hahnhav, wird außerdem im Sommer beim Download Festival 2014 in England auf der Bühne stehen. Ihr Auftritt findet am 14. Juni statt, weitere Gäste des Festivals sind Fall Out Boy, Avenged Sevenfold und Aerosmith.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.