Echo 2014:
Frei.Wild sagen ab

Der ECHO (Foto: HauptBruch GbR)

Im letzten Jahr sorgte die Nominierung der umstrittenen Band Frei.Wild für jede Menge Protest. Zahlreiche andere Künstler hatten mit einem Boykott der Veranstaltung gedroht, sollten die Südtiroler nicht ausgeladen werden.

Der Protest zeigt Wirkung und Frei.Wild durfte nicht zum Echo kommen.

In diesem Jahr kam die Band, der immer wieder eine Nähe zur rechten Szene nachgesagt wird, erneutem Ärger zuvor und sagte ihre Teilnahme an der Preisverleihung ab.

Der Ausschluss im letzten Jahr hätte die Band und ihre Fans „diffamiert und geschädigt“ und auf „emotionaler und seelischer Ebene“ verletzt, teilte die Band mit.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.