Eminem:
Neidisch auf Kanye West und Lil Wayne

Eminem

Eminem war kurz davor einen Song zu schreiben, in dem er unter anderem Kanye West und Lil Wayne beleidigt. Dem „Monster“-Chartstürmer gefielen die Lieder nicht, die er kurz vor seinem neuen Album „The Marshall Mathers LP II“ geschrieben hatte und er blickte neidisch auf seine erfolgreichen Kollegen.

Der Rapper aus Detroit wollte einen Diss-Track schreiben, auf dem er alles und jeden beleidigen würde. Dem Radiosender „Power 106“ gesteht er: „Während dieser Zeit war ich weg und beobachtete, was im Rap passierte. Alles, was angesagt war und jeder, der den Schei** drauf hatte. Ich fühlte mich so schlecht wegen der Musik, die ich machte und stand kurz davor, ein Hater zu werden.“

Doch letzten Endes verwarf der 41-Jährige die Idee und konzentrierte sich nur auf seine eigene Musik und sein neues Album. Er fügt hinzu: „Ich nahm Kanye und Wayne ins Visier, da sie meiner Meinung nach am besten waren, und das tat weh. Ich legte eine CD ein und dachte Schei**e, ich höre auf.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.