Kasabian:
Headliner auf dem Glastonbury-Festival

Kasabian (Foto: Hamish Brown)

Kasabian und Arcade Fire sind die Headliner vom „Glastonbury-Festival 2014“. Die „Fire“-Chartstürmer sind der Hauptact bei dem legendären Musikfestival im Südwesten Englands.

Die Rockband, bestehend aus Serge Pizzorno, Chris Edwards, Tim Carter und Ian Matthews, wird am Sonntag, den 29. Juni, das fünftägige Festival abschließen. Pizzorno, der Frontmann der Band, sagt gegenüber „NME.com“:

„Wir wussten, dass wir im Rennen waren. Und das war schon großartig. Im Rennen sein ist nett, aber man will ja nicht nur Teil eines Rennens sein, sondern man will es gewinnen. Man will es auf das Podest schaffen. Wir erhielten den Anruf – Ich habe mich erleichtert gefühlt, denn wir wollten das seit unseren ersten Proben, seit dem ersten Tag der Proben. Wir stimmten eine Melodie an und brüllten ‚Glastonbury!‘, und schrien uns gegenseitig an.“

Neben Kasabian und Arcade Fire sind noch Elbow, Pixies, MIA und Skrillex offiziell bestätigt worden. Zudem werden Dolly Parton, Jack White, The Black Keys, Robert Plant, Lily Allen, Blondie, Lana Del Rey, Disclosure, Paolo Nutini, Manic Street Preachers und Ed Sheeran vor den bis zu 175.000 Fans performen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Hamish Brown

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.