Muse:
Gedenken Kurt Cobain

Muse

Muse haben ihren Auftritt beim „Lollapalooza Brasil“-Festival in Sao Paulo am vergangenen Samstag dem vor 20 Jahren verstorbenen Nirvana-Frontmann Kurt Cobain gewidmet. Laut einem Bericht des Musikmagazins „Rolling Stone“ spielte die britische Rockband ein Cover des Nirvana-Songs „Lithium“ von 1991.

Frontmann Matthew Bellamy kündigte den Song mit den Worten an: „Vor 20 Jahren starb jemand Großes. Dieser nächste Song ist für Kurt Cobain.“ Der Nirvana-Sänger wurde am 8. April 1994 tot aufgefunden.

Später bestätigten Ärzte, dass Cobain bereits drei Tage zuvor, am 5. April, Selbstmord begangen hatte. Muse sind nicht die einzige Band, die der Ikone des Grunge am Wochenende Tribut gezollt haben.

Die US-amerikanische Rockband Foo Fighters, deren Band-Gründer Dave Grohl früher selbst Schlagzeuger bei Nirvana war, postete auf ihrer Facebook-Seite ein Foto von Kurt Cobain, dazu läuft der Song „In My Life“ von den Beatles als Stream. Das Lied war eins von Cobains Lieblingsliedern und wurde auf seiner Beerdigung gespielt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.