Coldplay:
Erobern mit ihren Geistergeschichten die Pole-Position

Coldplay

Coldplay werden am 30. Mai mit „Ghost Stories“ Platz 1 der deutschen Albumcharts erobern. Außerdem sichert sich die britische Band um Sänger Chris Martin laut „GfK Entertainment“ gleich in der ersten Verkaufswoche Gold-Status für ihr neues Album.

Live konnten Fans die neuen Songs bereits im April hören, als Coldplay zwei kleine, exklusive Clubshows in Köln und Baden-Baden spielten. Neben den Deutschland-Shows hatte die Band nur ganz wenige internationale Konzerte angekündigt. So spielten Chris Martin und seine Jungs beispielsweise in New York und Los Angeles. Am 28. Mai stehen sie in Paris auf der Bühne, Mitte Juni in Tokio und im Juli spielen sie in der berühmten Royal Albert Hall in ihrer Heimatstadt London.

Damit es zwischendurch nicht langweilig wird, hat Frontmann Chris Martin am vergangenen Wochenende überraschend mit der US-amerikanischen Band Kings Of Leon auf der Bühne gestanden. Die Followill-Clique lud Martin im Rahmen des Festivals „Radio 1’s Big Weekend“ in Glasgow ein, spontan den Song „Fans“ mit ihnen zu performen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.