Prince:
Rap-Duett mit Rita Ora

Prince

Prince veröffentlicht noch dieses Jahr sein neues Album, das auch einen gemeinsamen Song mit Rita Ora beinhalten wird. Der „Purple Rain“-Sänger hat einem Reporter der „Minneapolis Star Tribune“ einen Vorgeschmack auf die bis jetzt namenlose Platte gewährt.

Auf dieser ist nicht nur der Kultmusiker zu hören, sondern auch einige Kollaborationen, unter anderem ein „seltener Rap-Song“ mit der britischen Pop-Sensation. Der 56-Jährige beschreibt den Song als „aggressiv und bedrohlich“ und möchte ihn so schnell wie möglich veröffentlichen, damit er noch aktuell ist.

Denn „Zeit ist Geld“, besonders für Stars wie Ora, die Geld verdienen, wenn „sie sich auf der Straße mit einem bestimmten Make-up oder einer Sonnenbrille zeigen“.

Er beklagt sich ohnehin über die langen Abstände zwischen der Entstehung eines Songs und seiner Veröffentlichung. „Jeder Nummer-eins-Hit, jeder Top-10-Song, jedes Lied in den Top 40 ist mindestens ein halbes Jahr alt. Wir sollten die Möglichkeit haben, unsere Musik sofort zu veröffentlichen“, so die Musiklegende.

Die Platte ist ein von seiner Arbeit an „Plectrum Electrum“ mit „3rdEyeGirl“ unabhängiges Projekt. Der Eröffnungstitel heißt „The Golden Standard“ und wird gefolgt von vielen elektronischen Stücken. Die Ballade „This Could Be Us“ ist von seinem Film „Purple Rain“ aus dem Jahr 1984 mit Apollonia Kotero inspiriert.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.