Beyoncé:
Bei den MTV Video Music Awards ganz weit vorne

Beyoncé

Wenn am 24. August im kalifornischen Inglewood die „MTV Video Music Awards“ verliehen werden, kann sich Beyoncé die meisten Hoffnungen machen einen der kleinen silbernen Astronauten mit nach Hause nehmen zu dürfen. Wie der Musik-Sender heute bekannt gab, ist die Sängerin gleich in acht Kategorien nominiert.

Darunter ist auch die Königsdisziplin „Video des Jahres“, in der sie es mit Iggy Azaleas „Fancy“, Pharrell Williams‘ „Happy“, „Chandelier“ von Sia und dem Miley Cyrus Nackedei-Video „Wreckingball“ zu tun bekommt.

Ebenfalls gut dabei was die Nominierungen angeht sind Rapper Eminem und die australische Sängerin Iggy Azalea, die jeweils sieben Mal nominiert sind. Auf der Nominierten-Liste stehen außerdem: Jay Z, Katy Perry, Miley Cyrus, Pharrell Williams und Lorde.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.