„Popstars“:
Der Casting-Show-Dino kehrt zurück

Detlef D. Soost (Foto: HauptBruch GbR)

„Deutschland sucht den Superstar“ und „The Voice of Germany“ bekommen Konkurenz von einem alten Platzhirschen. „Popstars“ schickt sich an, wieder in den Ring zu steigen und nach Talenten Ausschau zu halten.

Das erklärte Andreas Bartl, Geschäftsführer von RTL II gestern. „Mit der Rückkehr von ‚Popstars‘ findet eine der populärsten Musikmarken den Weg zurück zu ihrem Heimatsender“, so Bartl. Wie gehabt werde eine prominente Jury über die Eignung der Kandidaten entscheiden.

Wer genau hinter dem Jury-Pult platz nehmen wird, steht noch nicht fest. Genauso wenig, wann die Sendung über die Bildschirme flimmern soll. Klar ist hingegen, dass nach einer Girl-Band gesucht werden wird.

Popstars“ brachte mit den No Angels die erste Castingband Deutschlands hervor. Es folgten mehr oder weniger erfolgreiche Acts wir Bro’Sis, Nu Pagadi, Monrose, Queensberry, Room2012 oder Sone & Any.

Die letzte Staffel der Show lief im Jahre 2012 auf ProSieben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.