Kelly Rowland:
Auf der Suche nach Destiny’s Child 2.0

Kelly Rowland

Kelly Rowland hat eigenen Angaben zufolge nur gute Erinnerungen an ihre Zeit bei Destiny’s Child. Sie, Beyoncé Knowles und Michelle Williams seien Freundinnen und ein echtes Team gewesen, erinnert sich die 34-Jährige gegenüber „Entertainment Weekly“.

Deshalb hat sie sich nun vorgenommen, sich auf die Suche nach Nachfolgerinnen zu machen, die in ihre Fußstapfen treten können. „Jede Generation sollte besser sein als die letzte, und ich will wirklich eine Gruppe zusammenstellen. Ich spüre, dass da draußen eine ist, die nur darauf wartet entdeckt zu werden. Und ich will diejenige sein, die sie findet, so Rowland.

Um ihr Vorhaben umzusetzen geht sie ab dem Herbst in der TV-Show „Chasing Destiny“ auf die Suche. Eine Solo-Künstlerin wird sie allerdings nicht suchen, das habe sie von Anfang an klargestellt.“Ich will diesen Scheiß nicht“, sagt sie frei heraus.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.