Obama Musical „Hope“:
Barack Obama auf der großen Bühne


Er ist der erste schwarze Präsident der Vereinigten Staaten, er erhielt den Friedensnobelpreis und wird weltweit gefeiert. Nun gibt es auch ein Musical über Barack Obama.

Am Sonntag feierte „Hope“ in der Jahrhunderthalle in Frankfurt am Main Premiere und verzauberte seine Zuschauer. Das Musical erzählt die Geschichte Obamas vom Präsidentschaftskandidaten bis zum Präsidenten und setzt dabei auf Details aus dem Leben des US-Präsidenten.

So lernen die Zuschauer Obamas Nachbarn kennen (vor dem Einzug ins weiße Haus), und sind hautnah dabei wenn er und Michelle sich kennen- und lieben lernen. Auch aktuelle, gesellschaftliche Themen kommen zur Sprache und werden in das Gesamtkonzept des Musicals integriert.

Besonders die zwei Hauptdarsteller Jimmie Wilson als Barack und Della Miles als Michelle Obama geben dem Musical Herz und hauchen ihm Leben ein. Dabei liegt der Fokus nicht auf dem Präsidentschaftskandidaten Barack Obama sondern auf dem Menschen mit seinen Hoffnungen, Zielen und Wünschen.

Und natürlich dürfen auch Sara Palin, Hilary Clinton, John McCain und natürlich unzählige Obama-Anhänger. Und auch die Zuschauer dürfen aktiv werden. Der Saal ist mit speziellen Musikmöbeln ausgestattet, die es möglich machen aktiv mitzutrommeln und das Geschehen auf der Bühne akustisch mitzugestalten.


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © hope-musical.com / Teddy Billewicz

von TIKonline.de

Comments

  1. blumenfee3 says:

    Ich kann den Namen langsam nicht mehr hören!

  2. wie cool hoffentlich auch in unsere nähe juhu

  3. Anonymous says:

    Er ist der Größte. Er kann und wird die Welt verändern!!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.